Urlaub mit Hund in der Eifel

Die Eifel, auch das wilde Herz Deutschlands genannt, ist der deutsche Teil des bis zu 746 m über dem Meeresspiegel liegenden Mittelgebirges, das sich größtenteils über Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zieht und seinen Fortsatz in Luxemburg, Belgien und den Ardennen hat. Das Landschaftsbild der Eifel ist, wie kaum eine andere Region, geprägt von den vier Elementen Wasser, Feuer, Luft und Erde. So finden Sie hier Täler, die von Flüssen durchzogen sind, erloschene Vulkane, Trockenmaare, ungewöhnliche Felsformationen und zahlreiche weitere Naturwunder. Ein besonderes Highlight für Ihren Eifel Urlaub mit Hund ist der Nationalpark Eifel, der UNESCO Global..

Wondering what the stars mean? Our experts use these to clarify the quality of the holiday home. It's pretty simple; the more stars, the more comfort you can expect.
Karte aktivieren

Urlaub mit Hund in der Eifel – aber wo?


Die Eifel bietet für Ihren Urlaub mit Hund in Deutschland ein abwechslungsreiches Angebot, begonnen bei Naturwundern wie den Maaren bis hin zu alten Städtchen mit großen Geschichten und Traditionen. Besonders beliebt sind die Orte Gerolstein, Riol und Ediger. Gerolstein befindet sich mitten im Herzen der Vulkaneifel. Hier kommt jeder auf seine Kosten. So finden Sie hier u.a. die Gerolsteiner Dolomiten, die Buchenlochhöhle, die Löwenburg oder Kasselburg. Auch gastronomisch hat Gerolstein von deutscher bis chinesischer Küche eine große Auswahl zu bieten. Auch das kleine Dörfchen Riol, welches direkt an der Mosel und unweit von Deutschlands ältester Stadt Trier liegt, hat vieles zu bieten: So finden Sie ganz in der Nähe die Burg Ramstein in Kordel, die Römische Villa in Mehring oder den archäologischen Rundwanderweg. Ein weiteres beliebtes Ziel ist Ediger an der Mosel, nahe Cochem. Ediger wurde 2010 als einer der zukunftsfähigsten Orte in Deutschland ausgezeichnet und bietet ein traumhaftes Landschaftsbild aus Wiesen, Weinbergen und Wäldern, eingebettet in eine grandiose Flusslandschaft. 


Eifel mit Hund – Was kann man unternehmen?


Bei einem Urlaub mit Hund in der Eifel finden Sie zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten für sich und Ihren vierbeinigen Liebling. Im Nationalpark Eifel erwarten Sie 100 km² mit wunderbar blauen Seen, Flüssen, Bächen und waldreichem Gebirge. Entdecken Sie auf Ihrer Wanderung mit Ihrem Vierbeiner auch die seltenen Orchideen, wie z.B. das gefleckte Knabenkraut oder entspannen Sie auf einer der vielen Sinnesliegen. Das Markenzeichen der Vulkaneifel sind die mit Wasser gefüllten Maare. Davon befinden sich von ehemaligen 70, noch zwölf Maare in der Vulkaneifel. Auch einen Besuch wert sind die Manderscheider Burgen. Das besondere an den beiden Burgen ist die einzige Trennung durch das Liesertal. Außerdem können Sie beim historischen Burgenfest den Ritterkampf sowie das mittelalterliche Handwerk hautnah erleben. Wenn Ihr Hund gerne mal das kühle Nass aufsucht, so finden Sie in der Eifel zahlreiche Wanderwege entlang plätschernden Bächen und ruhigen Seen. Auch für Fahrradliebhaber findet sich in der Eifel ein hervorragend ausgebautes Radwegenetz. So können Sie auf stillgelegten Bahntrassen, entlang der Flüsse oder malerischen Hochflächen die Eifel-Blicke genießen.


Ideen für einen Kurzurlaub in der Eifel mit Hund


Wenn Sie auch im Kurzurlaub nicht auf Ihren Vierbeiner verzichten wollen, dann bietet NOVASOL zahlreiche Ferienhäuser in der Eifel oder Ferienwohnungen, die Sie zu einem günstigen Preis buchen können. Erholen Sie sich gemeinsam mit Ihrem vierbeinigen Familienmitglied inmitten der traumhaften Natur der Vulkaneifel und tanken Sie neue Energie. Ein besonderes Highlight ist der Sternenpark Nationalpark Eifel. Dank der dünnen Besiedlung und der geringen Lichtverschmutzung ist der Himmel in der Vulkaneifel besonders klar und eignet sich hervorragend um die Sterne besonders gut zu beobachten. Auch zahlreiche Städte laden Sie zu einem Kurzbesuch ein: Sehenswert sind Orte wie Mayen im Osten der Eifel mit der Genovevaburg oder die Tuchmacherstadt Monschau, welche im Nationalpark Eifel liegt und mit zahlreichen Museen und der historischen Senfmühle lockt. Für einen Urlaub mit Kind und Hund ist auch der Naturerkundungspfad „Wilder Weg“ ein gelungenes Ausflugsziel. Hier werden auf 1,6 km spielerisch Informationen zu Wildnis, Waldentwicklung und die Tier- und Pflanzenwelt im Nationalpark vermittelt – so schön kann auch ein kurzer Urlaub mit Hund in der Eifel sein.

 

Haustierfreundliche Ferienhäuser in der Eifel suchen


Spontane Auszeit in einem Last Minute Urlaub mit Hund in der Eifel


Suchen Sie mal wieder etwas Abstand vom Alltag und einen Ort an dem Sie und Ihr Hund sich entspannen und erholen können? Dann starten Sie doch bei NOVASOL einfach Last Minute in Ihren Hundeurlaub in der Eifel. Bei NOVASOL finden Sie viele Last Minute Feriendomizile, welche Sie zu einem günstigen Preis buchen können. Sehen Sie sich am besten gleich unsere haustierfreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäuser online an und finden Sie Ihr Traumdomizil in der Eifel!


Zu Silvester mit dem Hund in die Eifel – Das sollten Sie wissen


Zum Neujahrsfest in Deutschland und vielen weiteren Ländern der Erde gehören Raketen, Böller und andere Feuerwerkskörper dazu, um das neue Jahr zu begrüßen. Für unsere Vierbeiner ist dieses Fest allerdings alles andere als schön. Ihnen macht der Lärm und das Blitzen des Feuerwerks Angst. Wenn Sie ein böllerfreies Silvester mit Ihrem vierbeinigen Liebling verbringen wollen, dann finden Sie bei NOVASOL viele schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Am ruhigsten können Sie die Silvesternacht an Orten verbringen, an denen das Zünden der Feuerwerkskörper eingeschränkt erlaubt oder verboten ist. Zu diesen Orten zählen einerseits der Nationalpark Eifel oder Häuser in Alleinlage. In Nationalparks und Naturschutzgebieten ist das Böllern allgemein strikt verboten. Durch die Weitläufigkeit und die geringe Besiedlung der Eifel, gibt es zahlreiche Feriendomizile abseits des Trubels, die Sie bei NOVASOL buchen können! Empfehlenswert ist die vorherige Absprache mit dem Unterkunftsanbieter, um auf Nummer sich gehen zu können.


Tipps für die Anreise in die Eifel mit Hund


Wenn Sie in Ihren Urlaub in der Eifel mit Hund fahren, dann ist die Anreise mit dem eigenen Auto, die wohl entspannteste und flexibelste Art und Weise in die Eifel zu reisen. So können Sie einpacken was Sie benötigen, sind mobil vor Ort und Ihr Hund kennt die Fahrt mit dem Auto bereits. Damit die Anreise in Ihr Ferienhaus in der Eifel oder Ihre Ferienwohnung stressfrei verläuft, haben wir Ihnen die besten Routen kompakt zusammengestellt. Die Eifel ist durch Ihre gute Verkehrsanbindung über gleich vier Autobahnen leicht zu erreichen. Aus Osten kommend können Sie die Autobahn A1, aus Norden kommend die A4 nehmen. Wenn Sie aus dem Nordwesten anreisen, können Sie die A44 nutzen, um in die Eifel zu gelangen. Über die A1 gelangen Sie weiter in die Eifel-Region z.B. nach Nürburg und andere Städte. Eine alternative Route in die Eifel-Region führt Sie über die A61/A48. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Reise!


Nützliche Tipps für den Hundeurlaub in der Eifel für jede Jahreszeit


Die Eifel ist der perfekte Ort für einen Urlaub mit Hund zu jeder Jahreszeit! Im Frühling, wenn die ersten Blumen blühen, die Vögel zu singen beginnen und wir uns in den ersten warmen Sonnenstrahlen ausruhen können, wird auch der Entdeckergeist unserer Vierbeiner geweckt. Was gibt es also schöneres als mit Ihrem vierbeinigen Familienmitglied durch die vielen Erlebniswälder zu wandern. Im Sommer können Sie mit Ihrem Hund die zahlreichen Eifel-Städte wie z.B. Mayen mit ihrem mittelalterlichen Charme, den Gassen und Fachwerkhäusern besuchen und anschließend am Hundestrand des Freilinger See ins kühle Nass springen. Wenn sich im Herbst die Blätter in Ihre schönsten Farben hüllen und die Natur langsam zur Ruhe kommt, dann ist der Nationalpark Eifel ein aufregender Abenteuerspielplatz für Ihren Hund. Hier können Sie mit Ihrem vierbeinigen Liebling auf zahlreichen Wanderungen den Nationalpark erkunden und die vielen Naturwunder bestaunen (Bitte achten Sie darauf, dass im Nationalpark, auf Rücksicht der Wildtiere, Leinenpflicht besteht). Im Winter zeigt sich die Natur in Ihrem herrlich weißen Gewand und lädt zu langen Schneewanderungen mit Ihrem Vierbeiner ein. In Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus angekommen, können Sie die wohlige Wärme und ausgiebige Schmuseeinheiten mit Ihrem Hund genießen.

 

Haustierfreundliche Ferienhäuser in der Eifel suchen


Die Vorteile eines Ferienhaus/einer Ferienwohnung in der Eifel mit Hund


Wenn Sie einen unvergesslichen Eifel Urlaub mit Hund verbringen möchten und noch geeignete Unterkünfte suchen, dann finden Sie bei NOVASOL zahlreiche haustierfreundliche Feriendomizile in der Eifel für Ihren Hundeurlaub in Deutschland. Buchen Sie Ihre Ferienwohnung in der Eifel oder Ihr Ferienhaus, um die schönste Zeit im Jahr mit Ihren Liebsten zu verbringen. Die Ferienwohnungen in der Eifel bzw. Ferienhäuser kosten Sie keine zusätzlichen Buchungs- oder Reinigungskosten für Ihren vierbeinigen Liebling. Zudem sind die Kosten für die Endreinigung unabhängig von der Art und Größe Ihres Vierbeiners. Für viele Hundeurlauber ist ein Ferienhaus mit eingezäuntem Grundstück, in Alleinlage oder ein Ferienhaus mit dem Luxus eines eigenen Pools die erste Wahl für den Urlaub mit Hund. Bei NOVASOL sind zudem im Ferienhaus in Deutschland mit Hund meistens mehrere Hunde willkommen.


Eifel mit Hund – Was muss ich beachten?


Damit Sie entspannt in Ihren Hundeurlaub in der Eifel starten können, haben wir Ihnen einige hilfreiche Tipps zusammengefasst: Auch wenn Sie Ihren Urlaub mit Hund innerhalb Deutschlands verbringen, ist es wichtig den EU-Heimtierausweis mit sich zu führen. Darüber hinaus sollten alle wichtigen Impfungen Ihres Vierbeiners auf Aktualität überprüft und gegebenenfalls aufgefrischt werden. Zudem ist es empfehlenswert, eine Hundehaftpflichtversicherung zu besitzen, um sich gegenüber möglichen Personen- und Sachschäden absichern zu können. In Rheinland-Pfalz sind allgemeine Regelungen zur Hundehaltung und die Leinenpflicht lokal geregelt, so empfiehlt es sich hier bei der jeweiligen Gemeinde über die dortige Hundeverordnung zu informieren. Für alle Hundehalter gilt der Absatz „Landesgesetz über gefährliche Hunde“ (LHundG). So beziehen sich die Paragraphen dieses Gesetzes auf die so bezeichneten „gefährlichen Hunde“ wozu:

•    American Staffordshire Terrier,
•    Staffordshire Bullterrier und
•    Hunde des Typs Pit Bull Terrier zählen.

Für diese Hunderassen gilt eine Anlein- und Maulkorbpflicht. In Nordrhein-Westfalen wurde im Jahr 2002 das „Landeshundegesetz – LHundG NRW“ erlassen. Dieses regelt zunächst die allgemeinen Pflichten für alle Hundehalter. So gilt für alle Hunde allgemein ein Rücksichtnahmegebot und die Leinenpflicht an öffentlichen Orten wie z.B. Fußgängerzonen oder allgemein zugänglichen Grünanlagen, bei öffentlichen Veranstaltungen und in öffentlichen Gebäuden. Darüber hinaus gibt es für „gefährliche Hunde“ die Leinen- und Maulkorbpflicht sowie weitere besondere Regeln. Zu den „gefährlichen Hunden“ zählen in Nordrhein-Westfalen:

•    Pitbull Terrier,
•    American Staffordshire Terrier,
•    Staffordshire Terrier,
•    Staffordshire Bullterrier und
•    Kreuzungen dieser Rassen sowie mit anderen Rassen.

Während Ihres Urlaubes in der Eifel ist es ratsam einige Hundekotbeutel mitzuführen, um das Geschäft Ihres Hundes entfernen zu können. In vielen gastronomischen Betrieben in der Eifel, wie Restaurants oder Gaststätten sind Hunde herzlich willkommen. Hier ist es empfehlenswert einen Platz am Rande des Betriebs zu wählen, damit sich Ihr Hund auch einmal ausstrecken kann und andere Gäste sich nicht gestört fühlen. Aufgrund der Hygieneverordnung in Deutschland ist es nicht möglich seinen Hund mit in den Supermarkt zu nehmen. So ist es am besten, wenn Ihr Vierbeiner zuhause oder angeleint vor dem Markt auf Sie wartet. Sollte sich Ihr Hund während Ihres Urlaubes einmal verletzen oder krank werden, dann finden Sie über die Eifel und in angrenzenden Regionen verteilt zahlreiche Tierarztpraxen.