Ferienhäuser in Elche

Am besten buchen Sie Ihr Traum-Ferienhaus in Elche für eine Reise im Frühling. Dies ist die beste Zeit, um die Stadt zu besuchen. Eventuell werden Sie während Ihres Urlaubs in einer der Ferienwohnungen in Valencia auf zwei unterschiedliche Schreibweisen der Stadt stoßen. Auf Valencianisch wird die Stadt Elx genannt, auf Kastilisch Elche. Der Einfachheit halber bleiben wir bei Elche, um niemanden zu verwirren. Elche ist bei Gästen in einem der Ferienhäuser in Spanien als die Stadt der Palmenwälder bekannt und scheint auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes auf.

Bekannt ist Elche vor allem für seine Schuhfabrik – immerhin 40% der spanischen Schuhexporte werden hier produziert. Spazieren Sie während Ihres Aufenthaltes in einem Ferienhaus in Elche durch die Straßen der Stadt und suchen Sie nach ungewöhnlichen Schuhen, die Sie von Ihrem Urlaub mitbringen können. Der zweite Exportschlager Elches sind Datteln und Palmwedel, die im örtlichen Kunsthandwerk verwendet werden und in der Osterzeit überall zum Einsatz kommen.

Sie möchten wissen, warum es gerade hier so viele Palmen gibt? Elche liegt etwas im Hinterland der Costa Blanca und die ursprünglich von den Phöniziern mitgebrachten Palmen wurden von den Mauren als schattenspendende Bäume in künstlich bewässerten Gartenanlagen verwendet. Inzwischen bildet der Palmeral in Elche den größten Palmenwald auf europäischem Boden. Wandeln Sie beim Urlaub im Ferienhaus in Elche durch den Wald und lassen Sie sich von Atmosphäre des Waldes treiben. Die Stadt wurde quasi mitten in den Palmenwald hineingebaut, das Wasser für die Pflanzen wurde mit einem intelligenten Verteilsystem aus dem Fluss Vanalopo entnommen.

Wer den Urlaub in einem Ferienhaus in Elche verbringt, wird sicher auch die Altstadt erkunden wollen. Egal, wo Sie Ihren Rundgang beginnen, Sie werden auf jeden Fall am Palacio de Altamira vorbeikommen. Im Palast befindet sich das archäologische und geschichtliche Museum. Auch die Architektur des Palastes ist faszinierend, mit einem Fundament aus dem 11. Jahrhundert bis hin zur Fassade aus dem 18. Jahrhundert. Wer beim Urlaub im Ferienhaus in Elche nach Fotomotiven sucht, hat von der westlich gelegenen Brücke Puente de Altamira einen schönen Blick auf den Rio Vinalopo. Interessant ist auch die Basilika Santa Maria mit ihrer charakteristischen blauen Kuppel. Besichtigen Sie unbedingt während Ihres Aufenthaltes in einer der Ferienwohnungen in Valencia auch das Kircheninnere, es lohnt sich. Gleich nebenan befindet sich der maurische Wachturm aus dem 12. Jahrhundert, einer der Wehrtürme an der Costa Blanca. Weiter geht es in südlicher Richtung über die Plaza de la Flores zur Markthalle und weiter zum alten Rathaus, welches zu den ältesten der Region zählt. Ein anderer Stadtrundgang führt Sie zum Parque Municipal, dem Stadtpark. Er liegt im Norden der Altstadt und ist auch wegen seines Besucherzentrums interessant.

Ein tolles Ausflugsziel während Ihres Urlaubs in einem der Ferienhäuser in Spanien – zum Beispiel einem Ferienhaus in Elche – ist der Rio Safari Park. Nehmen Sie sich hier einen ganzen Tag Zeit, die Wege durch den Park sind fantastisch angelegt und er bietet ca. 1.400 Tieren Schutz. Zwischendurch gibt es genügend Möglichkeiten, im Schatten auszuruhen. Es gibt auch die Möglichkeit, mit einem kleinen Zug durch den Park zu fahren. Bitte beachten, Sie dass der Park nicht barrierefrei ist.

location vacances Espagne

Beliebte Ferienhäuser in Elche

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Elche

Loading...

Ferienhäuser mit Pool in Elche

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Elche

Loading...