Dubrovniks Strände: 12 Tipps für den Traumurlaub an der Adria

Die beliebte Stadt Dubrovnik bietet Strände und idyllische Badebuchten, die den Kroatien-Urlaub in ein unvergessliches Erlebnis verwandeln. Finden Sie hier die 12 schönsten Strände für den perfekten Badeurlaub!

Erstellt am 04-06-24, aktualisiert am 09-07-24Von: Nina P. | 6 minuten Lesezeit

Landschaft mit dem Strand Banje und der Altstadt von Dubrovnik an der dalmatinischen Küste.

Der Strand Banje und die Altstadt von Dubrovnik.

Besonders in den Sommermonaten zieht es Zehntausende von Touristen in den malerischen Küstenort Dubrovnik in Kroatien. Kein Wunder: Von einer Ferienwohnung oder gar einer Villa in Dubrovnik aus lassen sich Kultur-, Aktiv- und Badeurlaub in Dalmatien optimal vereinen.

Ganz gleich, ob Sie in Dubrovnik am Sandstrand stundenlang in der Sonne brutzeln möchten oder einen Kiesstrand für die schnelle Abkühlung nach einem erlebnisreichen Tag suchen - wir verraten Ihnen, wo Sie die schönsten Strände der Region für Ihre Bedürfnisse finden.

Abgelegener Betina-Höhlenstrand in der Nähe der Altstadt von Dubrovnik

Betina-Höhlenstrand in der Nähe der Altstadt von Dubrovnik.

Die 12 schönsten Strände in und rund um Dubrovnik

Strand Banje: der Place to be in Dubrovnik

Der Strand Banje in Dubrovnik zählt zu den beliebtesten der Stadt und befindet sich nur rund acht Gehminuten vom Pile-Tor entfernt. Am östlichen Eingang der Altstadt gelegen, bietet der feine Kiesstrand seinen Gästen einen wunderschönen Ausblick auf den alten Hafen, die Stadtmauern sowie die Insel Lokrum. Wer insbesondere während der Hauptsaison einen Platz am vielleicht schönsten Strand von Dubrovnik ergattern möchte, sollte jedoch schnell sein und sich bereits am Morgen eine Strandliege inklusive Schirm mieten. Gäste aus aller Welt lockt der Strand Banje in Dubrovnik mit seinem direkt hinter der Badebucht befindlichen East West Club. Während die Barkeeper kühle Drinks servieren, sorgen DJs bis in die Morgenstunden für eine lockere Beachparty-Atmosphäre. Wer es sportlich mag und auf der Suche nach einem gehörigen Adrenalinkick ist, wird hier ebenfalls fündig. Ob beim Beachvolleyball, Jetski fahren, Parasailing oder auf dem Bananen-Boot - am Strand Banje in Dubrovnik kommt jeder Action-Fan auf seine Kosten.

Strand Bellevue: Wasserballparadies in Dubrovnik

Der Strand Bellevue in Dubrovnik liegt - eingerahmt von einer beeindruckenden Höhle und steilen Klippen - gleich unter dem gleichnamigen Hotel. Zu Fuß lässt er sich von der Altstadt Dubrovniks aus in nur 15 Minuten erreichen. Der feine helle Kies stellt einen wunderschönen Kontrast zur klaren und in diverse Blautöne getauchten Adria dar. Die ausgezeichnete Wasserqualität lädt zum Schnorcheln in Dubrovnik ein. Doch auch andere Wassersportarten locken Urlauber und Einheimische an den Bellevue Beach. Waghalsige Klippenspringer stürzen sich hier kopfüber in die Fluten, während andere Badegäste sich lieber beim Tretbootfahren oder bei einer Partie auf dem angrenzenden Tennisplatz vergnügen. Ein absolutes Highlight stellt die wilde (Amateur-)Liga des Wasserballs dar, die hier ihre Wettkämpfe austrägt - ein echtes Erlebnis für jeden Besucher des Strandes Bellevue in Dubrovnik.

Strand Copacabana: Spiel und Spaß in Dubrovnik

Der Strand Copacabana in Dubrovnik liegt auf der Halbinsel Lapad und bietet eine phänomenale Aussicht auf die Elaphitischen Inseln. Besonders bei Familien mit Kindern erfreut er sich großer Beliebtheit. Er lässt sich optimal mit dem Auto oder wahlweise der Buslinie Nummer 6 erreichen. Ein Rollstuhllift an einem separaten Strandabschnitt ermöglicht es auch gehbehinderten Badegästen, barrierefrei ins Meer zu gelangen. Die am Copacabana Beach gelegenen Strandbars bieten neben Getränken und allerlei Leckereien die Möglichkeit, sich Sonnenschirme und Liegen auszuleihen, um sich vor der heißen kroatischen Sonne zu schützen. Umkleiden und sanitäre Einrichtungen sind ebenfalls vorhanden. Zudem bietet der Copacabana Strand in Dubrovnik etliche Wassersportaktivitäten wie Jetski- oder Kajakfahren sowie ein Wasserballfeld. Ein großer aufblasbarer Wasserpark sorgt zusätzlich für jede Menge Spiel und Spaß bei den kleinen und großen Badegästen.

Strand Pasjaca - das abgelegene Strandjuwel

Einst zählte er zu Dubrovniks Strand-Geheimtipps, heute ist dieses Juwel bei Touristen zu Recht enorm beliebt: Rund 25 Kilometer östlich der Stadt liegt der wunderschöne Pasjaca Beach. Hier führt ein abenteuerlicher Abstieg entlang einer steilen Felswand bis ins Badeparadies, weshalb sich der Strand leider nicht für kleinere Kinder oder Menschen mit Gehbehinderung eignet. Restaurants und Bars suchen Besucher hier zwar vergebens, dafür finden sie aber unzählige spektakuläre Fotomotive sowie eine magische Strandatmosphäre vor.

Strand Danče in Dubrovnik: Hotspot für Einheimische und Touristen

Als einer von Dubrovniks ältesten Stränden ist der Danče Beach sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt. Er liegt nur etwa zehn Minuten zu Fuß von der Altstadt entfernt und stellt eine regelrechte Pilgerstätte für alle Wasserball-Fans dar. Zwischen zahlreichen Felsen, die den Danče Strand in ein wunderschönes Postkartenmotiv verwandeln, bieten große Betonplatten die idealen Voraussetzungen für ein ausgiebiges Sonnenbad. Viele Touristen entscheiden sich für eine Kajaktour, um Dubrovniks Strände vom Wasser aus zu erkunden und legen dabei gern einen Stopp am Danče Beach ein. Hier genießen sie einen Sprung in die erfrischende Adria und einen kühlen Drink an der kleinen Strandbar.

Luftaufnahme des schönen Strandes Banje und des touristischen Ziels Dubrovnik.

Sveti Jakov: der vielleicht schönste Strand Dubrovniks

Von zahlreichen Magazinen zu einem der schönsten Strände Dubrovniks gekürt, lockt der Plaza Sveti Jakov jährlich unzählige Badegäste in den Südosten der Stadt. Er lässt sich ideal mit dem Auto oder innerhalb weniger Minuten mit den Buslinien 5 und 8 erreichen. Beim Schwimmen in der Adria bietet sich eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt, die Insel Lokrum sowie jene beeindruckenden Felsen dar, welche die Bucht säumen. Im Gegensatz zu den zentral gelegenen Stränden finden Ruhesuchende an dem groben Sandstrand eine idyllische Oase, um die Seele baumeln zu lassen.

Romantik pur am Uvala Lapad Strand / Sunset Beach

Eine weitere herrliche Bademöglichkeit in Dubrovnik findet sich am Strand Uvala Lapad, auch Sunset Beach genannt. Die weitläufige Bucht erstreckt sich im touristischen Zentrum der Stadt auf der Halbinsel Lapad. Der Sunset Beach lässt sich entspannt zu Fuß, mit dem Auto oder Bus erreichen. Besucher erfreuen sich an den zahlreichen Cafés, Restaurants sowie der zauberhaften Flaniermeile. Wassersportbegeisterte finden außerdem zahlreiche angebotene Aktivitäten vor - von Jetski fahren über einen SUP-Verleih bis hin zu einem spaßigen Wasserpark. Wie der Name bereits verrät, lohnt es sich, dem Sunset Beach einen Besuch in den Abendstunden abzustatten und den malerischen Sonnenuntergang Dubrovniks vom Strand aus zu bestaunen.

Auf dem Boot zum Betina Cave Beach

Nördlich der Altstadt Dubrovniks liegt ein Strand, der als echter Geheimtipp gilt: der Betina Cave Beach. Wer ihn besuchen will, muss mit dem Boot anreisen oder sich ein Kajak schnappen, eine Anreise auf dem Landweg ist nicht möglich. Bars oder Restaurants gibt es hier demnach keine, es ist also wichtig, selbst genügend Essen und Getränke an Bord zu haben. Doch der Aufwand lohnt sich allemal – die schöne Naturkulisse inklusive malerischer Felshöhle und schillernd blauem Meerwasser zählt zu den vielleicht idyllischsten Orten in ganz Kroatien. Auch beim Schnorcheln gibt es am Betina Cave Beach jede Menge zu entdecken, denn die Bucht bietet eine beeindruckende Unterwasserwelt.

Lapad - der längste Strand Dubrovniks

Der auf der gleichnamigen Halbinsel gelegene Lapad Strand in Dubrovnik ist der längste der Stadt und stellt das perfekte Ausflugsziel für die ganze Familie dar. Während Kinder sich auf dem Spielplatz austoben können, stehen für Erwachsene ein Beachvolleyball-Gelände und zahlreiche Wassersportaktivitäten zur Verfügung. Um den Tag am Strand so angenehm wie möglich zu gestalten, lohnt es sich, einen Liegestuhl und einen Sonnenschirm auszuleihen, um sich vor der kroatischen Hitze zu schützen. Zudem bietet der Lapad Beach etliche Restaurants und Bars, die dazu einladen, einen langen Tag in Dubrovnik am Strand ausklingen zu lassen. Um hierher zu gelangen, bietet sich eine Busfahrt mit der Linie 4 bis zur Haltestelle Cinestar Dubrovnik an.

Strand Šulići: Die zentrale Ruhe-Oase

Einer der kleineren, jedoch nicht weniger schönen, Strände Dubrovniks – der Šulići Beach – liegt rund 200 Meter vom Pile-Tor entfernt, direkt unterhalb der Festung Lovrijenac. Er ist somit leicht zu Fuß vom Zentrum aus zu erreichen. Hier treffen sich hauptsächlich Einheimische zum Schwimmen und Entspannen. Bei Touristen ist er jedoch weniger bekannt und daher meist auch nicht sonderlich überfüllt. Auch sonst bietet der Šulići Strand alles, was das Herz begehrt. Feinen Kiesel oder betonierte Plattformen zum Liegen, einen Kajakverleih sowie zwei gemütliche Strandbars. Wer also einen ruhigen und dennoch zentral gelegenen Strand in Dubrovnik sucht, wird hier fündig.

Buža Strand: Dubrovniks schönster Sonnenuntergang

Am südlichen Rand der Stadtmauer Dubrovniks versteckt sich der Strand Buža und lädt nach der Besichtigung der Altstadt zu einer herrlichen Erfrischung in der Adria ein. Besonders Abenteuerlustige wagen hier gern den ein oder anderen Sprung von den nahegelegenen Klippen ins Wasser. Zwischen den groben Felsen befinden sich Treppen und Betonplatten, auf denen sich Besucher zum Sonnen niederlassen können. Eine gemütliche Strandbar bietet zudem vom frühen Morgen bis in die späten Abendstunden leckere und erfrischende Drinks. Am Ende eines langen Tages genießen vor allem frisch verliebte Paare von hier aus den romantischen Sonnenuntergang inklusive atemberaubendem Farbspektakel, der den Buža Beach zu einem echten Highlight unter Dubrovniks Stränden macht.

Dubrovniks traumhafter Sandstrand Sunj Beach

Wer seinen Urlaub in Dubrovnik an einem Sandstrand verbringen möchte, trifft mit dem Šunj Beach eine hervorragende Wahl. Dieser liegt nur wenige Minuten mit der öffentlichen Fähre von Dubrovnik entfernt auf der autofreien Elaphiten-Insel Lopud. Der Strand fällt sehr flach ab und eignet sich daher auch optimal für kleine Kinder und Nichtschwimmer. Zwei Restaurants sorgen dafür, dass es sich Badegäste mit einem erfrischenden Drink auf der Liege bequem machen können. Aufgrund der nicht existenten Schattenplätze am Šunj Strand ist es außerdem ratsam, sich einen Sonnenschirm zu mieten. So lässt sich der Blick noch entspannter über die tiefblaue Adria samt vieler Boote und Jachten streifen und der Badetag in vollen Zügen genießen. Wer den Ortskern der Insel Lopud erkunden möchte, kann dies einerseits zu Fuß tun oder den komfortablen Weg wählen und sich ein elektrisches Golfmobil mieten.

Strandurlaub

Alle Artikel ansehen